Hilfreiche Tools für IT-Administratoren

Möchte ein Klempner einen Abfluss freilegen, so benötigt er womöglich eine Saugglocke. Wenn ein Automechaniker den Unterboden eines Autos inspizieren will, so benutzt dieser vermutlich eine Hebebühne. Doch welche „Werkzeuge“ und „Tools“ benutzt ein IT-Administrator, um in seinem Berufsbild gute Arbeit leisten zu können? In diesem Blogartikel schlagen wir Ihnen eine Auswahl an Freeware Tools vor, mit welchen Sie als IT-Administrator einen leichteren Arbeitsablauf bewerkstelligen können.

 

Hilfreiches Tool für IT-Administratoren Nummer 1: Filezilla – Der komfortable FTP Client

filezilla

Filezilla bietet einen gemütlichen FTP-Zugang mit einer Vielfalt an Möglichkeiten, die Einstellungen ideal auf den Nutzer anzupassen. Falls Sie jedoch schnell losstarten möchten, so benötigt Filezilla keinerlei Konfigurationen. Zum Schnellstart müssen Sie lediglich die Adresse des Servers in das dafür vorgesehene Feld eingeben. Sollte es sich um einen speziellen Server-Typ handeln, beispielsweise einen SFTP, so müssen sie lediglich den Protokolltag im Eingabefeld auf stfp:// ändern. Ein wesentlicher Vorteil des Programms ist zudem, dass abgebrochene Downloads problemlos wieder weiterlaufen, sollte die Verbindung unterbrochen worden sein. Sobald Sie den Filezilla Client gestartet und sich eingeloggt haben, erfolgt die Navigation über ein übersichtliches Ordnersystem, in welchem Sie, wie von Windows gewohnt, einfach Dateien verschieben und integrieren können.

Hilfreiches Tool für IT-Administratoren Nummer 2: Gparted – Partitionierung einfach gemacht

Wer kennt es nicht? Wenn die Partitionen einmal erstellt sind, kann es mit Windows gegebenenfalls ein mühsamer Schritt sein, den Speicherplatz neu zu partitionieren. Unser hilfreicher Tipp für IT-Administratoren: machen Sie es sich einfach und benutzen Sie ein Tool hierfür. Zuallererst geben Sie die gewünschten Daten auf einen von Ihnen gewählten Datenträger (USB, CD). Wenn Sie nun den PC neu starten, so wird statt Windows Gparted ausgeführt. Sie können nun Ihre gewünschte Tastaturbelegung sowie eine gewünschte Sprache auswählen. Nachdem Sie dies erledigt haben, finden Sie sich im Programm zur Partitionierung wieder. Nun können Sie ganz nach Belieben Ihre Partitionen neu sortieren. Sobald Sie dies erledigt haben, entfernen Sie Ihr Speichermedium und Windows fährt wie gewohnt hoch.

Hilfreiches Tool für IT-Administratoren Nummer 3: Putty – Die sichere Verbindung

putty

Arbeiten Sie in einer Firma, wo Sie mehrere Rechner, Scanner, Drucker und sonstige IT-Geräte verwenden? Dann macht Ihnen Putty das Leben einfacher! Mit Putty können Sie ganz einfach IP und MAC-Adressen verschiedener Geräte auslesen und sich zu diesen verbinden, sofern Sie in Ihrem Netzwerk sind. Dies ermöglicht Ihnen nicht nur eine einfache Remoteunterstützung, sondern auch eine angenehme Administration zwischen Rechnern mit Windows und Linux. Putty ist zudem auch noch ein SSH und Telnet Client, was eine sichere Verbindung ermöglicht. Putty bietet weiters noch die Möglichkeit, die Sicherheitseinstellungen auf jedes Gerät anzupassen, was es somit definitiv zu einem hilfreichen Tool für IT-Administratoren macht!

Hilfreiches Tool für IT-Administratoren Nummer 4: NetScan – Das Suchtool für freigegebene Dateien und Informationen

Wenn Sie in einem großen Netzwerk arbeiten, so mag es sein, dass Sie gewünschte Dateien nicht immer sofort finden. Netscan ermöglicht es Ihnen, ausschließlich nach freigegebenen Dateien und Informationen in Ihrem Netzwerk zu durchsuchen. Sollten Sie also schlichtweg nur Ihre Netzwerkumgebung auf einfachem Wege beobachten wollen, so ist Netscan definitiv das richtige Tool für Sie!

netscan

Hilfreiches Tool für IT-Administratoren Nummer 5: Notepad++ – der Editor mit den unbegrenzten Möglichkeiten

Unser letztes hilfreiches Tool für IT-Administratoren ist Notepad++. Dieses Programm bietet Ihnen sämtliche Vorteile des Windows Notepads und einiges mehr an Optionen und Einstellungen. Ein nettes Feature des Notepad++ ist, dass es die Syntaxen sämtlicher gängiger Programmiersprachen kennt und diese somit hervorhebt. Ein weiterer Vorteil des Programms ist zudem, dass es bereits mehrere Plug-ins gibt, welche die Arbeitsmöglichkeiten erleichtern und verbessern.

 

Ich hoffe Sie konnten aus diesem Beitrag für Sie nützliche Informationen gewinnen. Bei fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – Ihr Team von Dextra Data Solution GmbH

Author: Claudia Berger

Claudia Berger ist in der Firma Dextra Data Solution für den Blog und Social Media verantwortlich

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.