Office 2007 Out of Support

Microsoft hat die Mainstream-Support-Periode für Office 2007 um sechs Monate verlängert, um den Lebenszyklus der Suite mit einer wenig bekannten Bereitstellung in der Supportrichtlinie des Unternehmens auszurichten.

Auch wenn unklar ist, warum Microsoft die sechs Monate zur Office 2007 Lebenszeit hinzugefügt hat, die Software war an dem Punkt, den Mainstream-Support zu verlassen und im April 2017 auf die Weide zu gehen. Im selben Monat, in dem Windows Vista in den Ruhestand ging

Der Support für Office 2007 wird im Oktober 2017 eingestellt.

Während der fünf Jahre der Mainstream-Supportphase eines Produkts gibt Microsoft Sicherheitsupdates und kostenlose Korrekturen für andere Probleme, wie Stabilitäts- und Zuverlässigkeitsfehler sowie wichtige Upgrades, die als „Service Packs“ bezeichnet werden.

In erweiterter Unterstützung – auch fünf Jahre – stellt Microsoft weiterhin Sicherheits-Patches zur Verfügung, bietet aber auch andere Fixes nur für Organisationen, die Supportverträge mit dem Unternehmen unterzeichnet haben.

Die Lebenszykluspolitik von Microsoft hat eine Bestimmung, die in einigen Fällen die Norm ersetzen kann.

Eine Microsoft-Sprecherin bestätigte die Verlängerung am Mittwoch.

„Auf der Grundlage unserer Support-Richtlinien haben wir die [End-of-Life] Support-Termine für die Microsoft Office Division 2007 Editionen nach Oktober verschoben, um zwei volle Jahre Mainstream-Unterstützung nach dem Start des Produkts 2010 zu geben“, sagte sie in einer E-Mail.

Was heißt das nun für die Nutzer von Office 2007?

Alle Nutzer von Office 2007 Produkten haben weiterhin die Möglichkeit diese Produkte ohne irgendwelche Einschränkungen zu verwenden. Sie sollten sich allerdings bewusst sein, dass die weitere Nutzung der Software Probleme mit sich bringen kann.

Ausbleiben von Updates

Wenn der Lebenszyklus des Produktes abgelaufen ist, werden keine weiteren Aktualisierungen (Patches und Hotfixes) für Geschwindigkeit, Kompatibilität und Security zur Verfügung gestellt. Sie haben trotzdem weiterhin ganz normal die Möglichkeit die Produkte weiterhin ohne Einschränkung zu verwendet, haben aber das Risiko durch Angriffe von Hackern sowie Funktionen die nicht mehr unterstützt werden.

Compliance-Einschränkungen möglich

Nach dem Ende des Supports, können auf Clients und den Servern auf denen Office läuft Compliance-Probleme auftreten und die Hersteller von OEMs und Software von Drittanbietern, stellen möglicherweise nur einen eingeschränkten Support zur Verfügung.

Wann endet der Extended Support für Office 2007-Client?

Der Support endet am 10. Oktober 2017.

Wichtig zu beachten!

Kunden, welche Ihre Verbindung zu Ihrem Exchange Online mit MS Outlook 2007 ausführen, sollten bis Ende Oktober 2017 ein Programm-Upgrade kaufen und ausführen, damit Sie weiterhin E-Mails empfangen können. Das Protokoll welcher MS Outlook 2007 verwendet wird in Exchange Online nämlich eingestellt.

Wann endet der Support für Office 2007-Server?

Das Ende für den Extended Support für Office 2007-Server kann vom 10. Oktober 2017 abweichen.

Microsoft empfiehlt noch vor dem Supportende einen Umstieg auf aktuelle Produktversionen. Sie können dann immer die neuesten Produktinnovationen nutzen und profitieren von einem kontinuierlichen Support seitens Microsoft.

Welche Optionen gibt es?

Update?

Softwarewechsel?

Gerne stehen wir von Dextra Data Solution GmbH Ihnen beratend zur Seite und unterstützen Sie beim Upgrade Ihrer Software.

 

Author: Claudia Berger

Claudia Berger ist in der Firma Dextra Data Solution für den Blog und Social Media verantwortlich

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.