Der größte Vorteil der IT Cloud – Flexibilität

Smarte Unternehmen setzen auf die Cloud. Aber welche Vorteile bietet diese für Unternehmen?

Keine andere Branche verändert sich so schnell, wie die Welt der IT. Dies hat natürlich Einfluss auf die Unternehmen. Nämlich auch auf Ihr Unternehmen. Setzen Sie bereits auf Cloud Computing oder Server in der Cloud?

Wenn nein, dann sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Die Flexibilität der IT Cloud

Die Cloud ist ein oder mehrere Rechenzentren, in der man virtuelle oder physische Server nützen kann. Wo diese Server physisch stehen, kommt ein wenig auf den Betreiber des Rechenzentrums an. Unser Rechenzentrum steht in Wien.

Sobald Sie also so einen Server benötigen, bekommen Sie diesen innerhalb von Stunden bzw. Tagen zur Verfügung gestellt. Ihnen fallen hier meist keine Investitionskosten, sondern nur regelmäßige Kosten an. Sie bleiben also flexibel. Benötigen Sie nämlich morgen die doppelte Leistung, ist dies ohne großen Aufwand möglich. Aber auch das Gegenteil ist möglich; es wird auf einmal weniger Speicherplatz oder Leistung benötigt.

Es ist ein wenig mit der Flexibilität eines Mietwagens vergleichbar. Sie suchen sich einfach das Modell und die Ausstattung aus. Sollten Sie allerdings etwas anderes benötigen, ist die Änderung leicht durchführbar.

Sie müssen sich auch keine Sorgen über Wartung oder Lizenzen oder ähnliches machen. All das wird für Sie durchgeführt.

Örtliche Flexibilität & Vorteile im Betrieb

Ihr Unternehmen ist geographisch unabhängig. Aufwändige Serverräume müssen nicht mehr betrieben werden. Ihre internen Ressourcen müssen sich auch nicht mehr über den Betrieb dieser Server Gedanken machen. Aufwändige Bereitschaften oder Wartungskosten außerhalb von Arbeitszeiten sind damit Geschichte.

Der Rechenzentrumsbetreiber organisiert Backup & Updates auf diesen Servern. Im Hintergrund steht eine große Hardwareinfrastruktur zur Verfügung. Diese sichert Sie gegen den Ausfall von Services ab. Fällt eine Hardware aus, übernimmt eine weitere Hardware automatisch. Sie als Kunde bekommen nichts mehr davon mit.

Das Outsourcing in die Cloud ist für Sie somit risikominimierend.

Der neue Trend, die Hybrid Cloud

In manchen Fällen macht der Betrieb von Vor-Ort Infrastruktur und Cloud Services Sinn. Hier können, zum Beispiel bei Spitzenauslastungen, weitere Server hinzugezogen werden. Cloud Bursting nennt man diese Methode.

Aber auch Backup-Server können so betrieben werden. Datenbackup in die Cloud ist einer der am häufigsten angefragten Leistungen.

Eine Studie der MarketsandMarkets ergab, dass der Hybrid-Cloud Markt von 2014 auf 2020 auf etwa 90 Millionen Euro wachsen wird. (2014: 25,2 Millionen Euro)

 

Author: Claudia Berger

Claudia Berger ist in der Firma Dextra Data Solution für den Blog und Social Media verantwortlich

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.