Beste IT Firma in Wien 2017 – Welche ist die Beste für mich?

Leider kann ich Ihnen nicht sagen welche die Beste IT Firma in Wien ist, aber ich kann Ihnen dabei helfen eine für Ihr Unternehmen zu finden und worauf Sie achten sollten.

Beste IT Firma in Wien 2017 – Worauf sollte man bei der Wahl der IT Firma achten?

Mehr als 75 Prozent aller in Österreich gemeldeten Unternehmen, die bereits eine EDV Betreuung haben oder hatten sind unzufrieden. Das liegt wahrscheinlich daran, dass man sich keine Zeit genommen hat um die wichtigsten Punkte abzuklären.

Mit dieser Checkliste können Sie einen professionellen IT-Dienstleister vorab prüfen:

  • Sehen Sie sich die Referenzen der IT Firma an und rufen Sie bei zwei dieser Kunden an und fragen Sie ob diese mit der IT Firma zufrieden sind, weil Sie selber deren Dienste in Anspruch nehmen wollen. Das Feedback der Kunden ist meisten ehrlich.
  • Hat die IT Firma nur eine Mobilnummer oder eine Freemail-Adresse wie Yahoo oder GMX, sollten Sie sich eher noch weiter umsehen.
  • Kontrollieren Sie die Erreichbarkeit, indem Sie zu den Randzeiten anrufen.
  • Erreichen Sie jemanden, beziehungsweise werden Sie zurückgerufen?
  • Informieren Sie sich nach dem Stundensatz.
  • Bestehen Sie auf ein Gespräch vor Ort bei der IT Firma. Wird diese Vereinbarung ohne Begründung abgelehnt, sollte man die Situation hinterfragen.

Beste IT Firma in Wien 2017 – Wie erkenne ich guten IT-Support?

Gute EDV Betreuung merkt man kaum. Er findet statt, ohne aufdringlich zu sein.

Wenn nicht immer ausgefahren werde muss, ist es für den Leistungsnehmer sehr angenehm da der Betrieb fast immer flüssig weiterlaufen kann und es günstiger ist.

Mittlerweile lassen sich fast 80% aller IT-Probleme per Fernwartung Remote lösen.

Eine Ansprechperson für alle Themen von Microsoft und OSX die rund um die Uhr erreichbar ist und eine garantierte Reaktionszeit hat? Zu schön, um wahr zu sein? – Nein, denn es gibt diese Unternehmen.

Wenn gerne geholfen wird und man versteht das der Arbeitsablauf des Kunden durch die EDV nicht eingeschränkt werden darf, dann versteht man auch seinen Auftraggeber.

Bei einer professionelle IT Firma haben Sie die Möglichkeit stündlich, sowie in Pauschalen abrechnen zu lassen.

Hier definiert man sich mit dem Kunden einen Rahmen in den man Themen durch geht wie:

  • Anzahl der Computerarbeitsplätze
  • Anzahl der Server
  • Regelmäßige Sicherungen
  • Anzahl der Supportberechtigten Personen
  • Reaktionszeit

Aus diesen Themen könnte sich eine monatliche Pauschale ergeben. Nach dem ersten Quartal setzt man sich zusammen und bespricht dieses ob die Pauschale eventuell erhöht oder verringert werden sollte.

Die Pauschalen werden meistens seitens des Kunden vergrößert, da sie mit der Leistung zufrieden sind und sich mehr Verfügbarkeit leisten wollen.

Beste IT Firma Wien 2017 – EDV Worst Case Szenario

Stellen Sie sich vor es wäre Samstag oder unter der Woche, es ist 20:05 Uhr und ihr System oder Server fällt aus.

Was machen Sie jetzt? Am nächsten Tag alle Mitarbeiter nach Hause schicken oder hoffen, dass jemand in der Früh so schnell wie möglich kommen kann und den Fehler gleich behebt?

Selbst, wenn Sie spontan jemanden finden der kommen kann, dauert Fehlerbehebung gerne einmal zwei bis fünf Stunden. Bei einem Unternehmen mit mehr als einem Mitarbeiter kann dieser Ausfall sehr teuer werden. Spätestens als Steuerberater, Anwalt oder Architekturbüro steht man ohne Datenbank schnell an.

Jetzt stellen Sie sich vor Sie haben eine EDV Betreuung dem Sie nicht nur vertrauen, sondern den Sie auch zu Randzeiten oder am Wochenende kommen lassen können und das ohne Mehrkosten, wie bei einem klassischen Installateur oder Schlüssel Notdienst.

Somit können die Mitarbeiter ihren Alltag wie gewohnt und ohne Einschränkung weiterführen als wäre nie etwas gewesen.

Eine interne Auswertung hat ergeben, dass grobe Probleme immer zu Rand oder Nachtzeiten auftreten. Tagsüber sind es dafür meist Standard Anforderungen.

Man sollte deshalb ganz genau prüfen wem man diese Rolle übergeben möchte.

Author: Claudia Berger

Claudia Berger ist in der Firma Dextra Data Solution für den Blog und Social Media verantwortlich

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.